itineraire via rhona

Die Viarhôna mit dem rad: eine route durch natur und kulturerbe

Strand oder Kultur: es geht auch beides! Erleben Sie ein unvergessliches Fahrradabenteuer auf der ViaRhôna. Ein 815 km langer Fernradweg für jedes Publikum für ein Wochenende mit der Familie oder eine sportliche Herausforderung.

Circuit
Dauer
18 Tage
Thema
Natur
Besuchte Plätze
Genfersee
Lyon
Montélimar
Beaucaire
Regionaler Naturpark Camargue
Step 1

DURCHQUERUNG DER REGION HAUT RHÔNE MITTEN IN DER NATUR

ZWISCHEN GENFERSEE UND LYON
4 bis 6 Tage
322 km

Am Ufer des Genfersees fahren Sie durch Kurstädte und mittelalterliche Dörfer bis nach Genf. Eine sportliche Etappe erwartet Sie zwischen Verbois und La Plaine im Vogelschutzgebiet Teppes de Verbois. Bewundern Sie das Quertal Défilé de l’Écluse, das die Departements Ain und Haute-Savoie voneinander trennt, und besichtigen Sie dann die reizende antike Stadt Seyssel. Genießen Sie dort Seen- und Weinbaulandschaften und die regionale Gastronomie. Sie durchqueren das charmante Dorf Chanaz am Ufer des Savière-Kanals. Dann begleitet Sie die Natur durch die Balcons du Rhône bis zu den Uferböschungen der Stadt Lyon.

Step 2

KULTURERBE UND GASTRONOMIE

VON LYON NACH MONTÉLIMAR
3 bis 4 Tage
195 km

Nach einem Besuch der Altstadt von Lyon und des Hügels Fourvière setzen wir unsere Tour fort. Nehmen Sie den Zug nach Vienne und legen Sie eine Pause in dieser „Stadt der Kunst und Geschichte“ ein, deren antikes Kulturerbe zu den reichhaltigsten Kunstschätzen Frankreichs zählt. Auf den Radwanderwegen geht es weiter in den Naturpark Pilat. Nach Sablons folgen Sie der „Voie Verte“ entlang der Rhone. Auf dieser Strecke erwartet Sie ein umfangreiches kulturelles und gastronomisches Angebot. Besuchen Sie Valence und fahren Sie in das Departement Ardèche, dann weiter in Richtung Süden, vorbei an mittelalterlichen Sehenswürdigkeiten, bis Sie schließlich die Nougathauptstadt Montélimar erreichen. Stärken Sie sich unterwegs mit einigen wohlverdienten Pralinen in der Cité du Chocolat Valrhona in Tain-l’Hermitage.

Step 3

VON MONTÉLIMAR NACH BEAUCAIRE

ALLE FACETTEN DES SÜDENS
2 bis 3 Tage
133 km

Von Montélimar aus schlängeln Sie sich an den beiden Rhoneufern entlang und lernen dann das Departement Vaucluse und seine Weinberge kennen. Nach einer Etappe in der römischen Stadt Orange fahren Sie mit dem Mont Ventoux als Hintergrundkulisse weiter in Richtung Süden. Ab Orange führt Sie der Radweg Via Venaissia zu diesem berühmten Bergpass der Tour de France.

Die dabei durchquerten Weinberge bieten Ihnen prächtige Landschaften. Bei einem Halt im Dorf Châteauneuf-du-Pape lernen Sie dessen aus dreizehn Rebsorten bereiteten Weine kennen. Zwischen Sorgues und Avignon müssen Sie sehr vorsichtig sein, weil die Route vier Kilometer lang auf einer verkehrsreichen Straße verläuft, bis sie erneut den Weg am Kanal erreicht. Die Stadt der Päpste Avignon, die im Jahr 2000 Kulturhauptstadt Europas war und für ihr (im Juli stattfindendes) Festival und ihre berühmte Brücke bekannt ist, lädt Sie zum Verweilen ein. Nutzen Sie die Gelegenheit zu einem Picknick auf der größten Flussinsel Europas, der Ile de la Barthelasse.

Sie überqueren dann die Rhone und fahren weiter nach Tarascon. Dort können Sie unter anderem die Burg, das Rathaus und das Souleiado Museum besichtigen.  Es befindet sich in dem Palais d’Amigny, in dem 1740 die provenzalische Stoffdruckerei Deméry gegründet wurde.

Step 4

FÜR NATURLIEBHABER

WUNDERSAME CAMARGUE
1 bis 2 Tage
71 km

Kurz vor Fourques teilt sich die ViaRhôna, und Sie haben die Wahl zwischen Mittelmeer oder Camargue. Träumen Sie von Lagunen, Flamingos und in den Sümpfen galoppierenden Pferden? Dann steuern Sie Arles an! Die Stadt bewahrt ein außerordentliches Kulturerbe aus ihrer römischen Zeit, insbesondere ihr Amphitheater und das römische Theater, die zum UNESCO-Welterbe gehören. Pont Van Gogh führt der Radweg zum Rhonedelta und dem regionalen Naturpark Camargue mit seinen Salinen, Sümpfen, Teichen, Schilf, Weiden und Windturbinen. In Port-Saint-Louis-du-Rhône gönnen Sie sich zum Abschluss Ihres Abenteuers ein Mittelmeerbad am unberührten Napoleon-Strand.

Step 5

FÜR LIEBHABER DER MEERESKÜSTE

DAS MITTELMEER
2 bis 3 Tage
128 km

Verlocken Sie die Blautöne des Mittelmeers? Dann schlagen Sie die ViaRhôna in Richtung Saint-Gilles ein und besichtigen Sie ihre mittelalterliche Innenstadt. Nach einer Strecke auf kleinen Straßen führt Sie ein Greenway in der Camargue von Garde durch Sümpfe, Weinbaugebiete und Salinen. In Aigues-Mortes genießen Sie den Ausblick von der Stadtmauer oder vom Carbonnière-Turm. Einige Kilometer weiter erreichen Sie das Mittelmeer! Zwischen La Grande Motte und Palavas-les-Flots stehen Ihnen mehrere Strände zur Wahl. Bei der Ankunft in Ihrem Zielort Sète erwartet Sie der Blick auf den Étang de Thau und den Mont Saint-Clair.

logo via rhona