© Lac Sainte-Anne - Parc naturel régional du Queyras | Reivax38000 - Adobestock
Der besondere Instagram-Tipp

Lac Sainte‑Anne

März 2021

Der auf 2414 m Höhe im Regionalen Naturpark Queyras in den Hautes-Alpes gelegene Lac Sainte-Anne gehört zu jenen postkartenreifen Motiven, die uns nach einer mehrstündigen Wanderung so fürstlich belohnen. Gehen wir hin?

Veröffentlicht am 30 November 2021

Blau zu blau im lac Sainte-Anne

Eine unvergleichliche Kulisse

Der Lac Sainte Anne ist ein südlich des Dorfs Ceillac im Queyras gelegener, vom Gipfel der Fonte Sancte überragter Gletschersee. Er wird von einer Moräne eingefasst, die eine Barriere bildet und das Wasser unterhalb der neben dem See stehenden Kapelle zurückhält. Mit seinen 9 Hektar Oberfläche und 22 m Tiefe ist er der größte See des Queyras. Das Schauspiel seiner prächtigen, je nach Lichteinfall wechselnden blauen Reflexe wird von seinem Hintergrund aus Steilwänden und Gletscherfelsen eindrucksvoll umrahmt.

Der weg zum lac Sainte-Anne

Wanderungen für jede Kondition

Ein etwas einfacherer Wanderweg zum See mit 450 m Höhenunterschied beginnt in Chaurionde. Je nach Schritttempo führt Sie diese schöne Wanderung im Queyras unter den Bäumen und in Schlangenlinien über kleine Brücken entlang des Bachs in etwa eindreiviertel bis zweieinhalb Stunden zum See. Eine anspruchsvollere, 11,5 km lange Route mit 750 m Höhenunterschied verläuft auf einem Teil des Wanderwegs GR®5 (Große Alpenüberquerung). Nach etwa fünfeinhalb Stunden erreichen Sie zunächst den Lac Miroir und dann den berühmten Lac Sainte-Anne. Im Winter können Sie von Ceillac aus eine Schneeschuh-Tour im Regionalen Naturpark Queyras zum Col Girardin unternehmen.

In der umgebung des lac Sainte-Anne

Sinnesfreuden und Nervenkitzel

Nutzen Sie Ihren Besuch für einen Spaziergang in Ceillac, einem kleinen Bergdorf mit 6 Glockentürmen, Sonnenuhren und Schäferhütten aus Trockenmauern. Am 26. Juli ist das Dorf Ausgangspunkt der Wallfahrt der heiligen Anna von Ceillac und Maurin zur Kapelle Sainte-Anne. Die ideale Gelegenheit zu einem Picknick am See nach dem Gottesdienst. Wenn Sie es etwas aufregender mögen, ist die Abfahrt vom See nach Fond de Chaurionde mit dem Mountainbike, eine Runde Gleitschirmfliegen oder eine Wildwasserbootfahrt auf dem Guil mit Quey’raft genau das Richtige für Sie. Wenn Sie genauer hinsehen, entdecken Sie oberhalb des Lac Sainte-Anne und des Dorfs Ceillac zwei optische Telegrafenstationen, die früher vom Militär zur Signalübertragung bei Anwesenheit von Feinden genutzt wurden.

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Rock’n’Ride (@rocknride.queyras)

Deine Lieblingsbilder auf Instagram

Unsere Vorschläge
Decouvrir Paca Istock 1
Entdecken
quefaire-paca-istock-2.jpg
Aktivitäten
Sejourner Paca Istock 1
Aufenthalt