pan-bagnat-as99831751.jpeg
©sandwich,pan bagnat|©M.studio - stock.adobe.com
Rezept

Pan Bagnat

Das Pan Bagnat, eine Spezialität der Küche Nizzas, ist ein Sandwich auf einem runden Brötchen mit denselben Zutaten wie der Nizza-Salat. Pan Bagnat bedeutet wörtlich übersetzt „getränktes Brot“. Den Grund für diese Bezeichnung erfahren Sie in diesem Pan-Bagnat-Rezept der Zertifizierung „Cuisine Nissarde“.

Zutaten

  • 1 großes rundes Sauerteig- oder Landbrötchen (etwa 15 cm Durchmesser)
  • 2 Tomaten, eine davon sehr reif
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 1 hartes Ei
  • 2 Bohnenschoten (nur die Böhnchen verwenden, in der Saison)
  • 1 kleine violette Artischocke (nur das in dünne Scheiben geschnittene Herz verwenden, in der Saison)
  • 5 Radieschen
  • 5 schwarze Oliven
  • 40 g Thunfisch in Olivenöl aus der Dose
  • 1 gesalzene Sardelle (2 Filets)
  • 2 Blätter Basilikum
  • 0 bis 30 ml Olivenöl
  • 10 ml Essig
  • 1 Knoblauchzehe
  • Salz und Pfeffer

Vorbereitung

  1. Brötchen halbieren (die untere Hälfte soll etwas dicker sein). Überstehende Krume entfernen. Brötchen innen mit Knoblauch einreiben.
  2. Reife Tomate halbieren. Beide Brötchenhälften innen mit der Tomate tränken. Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer hinzugeben.
  3. Untere Brötchenhälfte mit den restlichen Zutaten belegen: in Scheiben geschnittene Tomate, Radieschen, Frühlingszwiebel, Artischockenscheiben, hartes Ei in Scheiben, Böhnchen, zerfaserter Thunfisch, Sardellenfilets, Basilikum und Oliven.
  4. Obere Hälfte aufsetzen und Pan Bagnat gut zusammendrücken.

Guten Appetit!

Schließen