tops-spots-vtt

Die 5 aufregendsten Mountainbike-Spots

Mountainbike-Fans bietet Südostfrankreich eine Vielzahl außergewöhnlicher Gebiete für vergnügliche und anspruchsvolle Radtouren in atemberaubender Kulisse.
Entdecken Sie die 5 schönsten Mountainbike-Spots unserer Region Provence-Alpes Côte d’Azur.

TERRES NOIRES

Der unumgängliche Spot für Freerider

Die Terres Noires stehen für ein einzigartiges Mountainbike-Erlebnis. Dieser Bikepark der Voralpen ist bekannt für seine anspruchsvollen und anstrengenden MTB-Strecken mit rasanten schroffen Trails, die eingefleischte Mountainbiker begeistern werden.
Dieser natürliche Pumptrack inmitten einer mondartigen Landschaft ist umgeben von alpenländisch-provenzalischer Vegetation, Waldkiefern und Lärchen. Anspruchsvolle Parcours und einzigartige Landschaften: die perfekte Kombination für Ihren Querfeldein-Ausflug.
Terres Noires erreichen Sie über Digne-les-Bains oder Marcoux.

MTB-DOWNHILL IM SKIGEBIET VARS

100 Kilometer Mountainbike-Pisten für jedes Niveau

Das Skigebiet Vars mitten im Departement Hautes-Alpes ist ideal für Ihre Mountainbike-Tour mit der Familie oder Ihre Sehnsucht nach dem besonderen Kick.
Hier genießen Mountainbike-Enthusiasten das absolute Downhill-Highlight: 32 Kilometer zwischen Vars und Embrun, eine der längsten Abfahrten Europas. Ein weiteres Muss dieser Anlage ist die Taillefer-Piste, der Parcours der Downhill-WM.
Das besondere Plus: die Skilifte von Vars sind im Sommer täglich geöffnet.

ÎLES D’OR UND HYÈRES MIT DEM MOUNTAINBIKE

Wenn das Mountainbike auf paradiesische Strände trifft

Hyères und die Iles d’Or bieten 95 Kilometer ausgeschilderte Mountainbike-Trails mit 3 verschiedenen Niveaus, die alle Mountainbiker vom Anfänger bis zum Profi verlocken.
Machen Sie einen Stopp beim Vélodrome Stadium Toulon Provence Méditerranée in Hyères fahren Sie mit dem Boot zur Insel Porquerolles und entdecken dort ein bewahrtes Gebiet mit einigen sehenswerten Buchten. Legen Sie auch eine Pause an der Plage Notre Dame ein, einem der schönsten Strände Europas.
Die Fauna der Insel und ihre ausgedehnten Wälder werden Sie auf Ihrer Mountainbike-Tour begeistern.

DER MONT VENTOUX

Enduro und Cross-Country am kahlen Berg

Beim Ventoux denken wir sogleich an legendäre Auffahrten und an die Tour de France. Der Riese der Provence bietet allerdings auch Mountainbike-Fans ein ideales Terrain, um sich zu verausgaben.
Das vom Französischen Radsportverband FFC zertifizierte Mountainbike-Gebiet zwischen Luberon und Baronnies Provençales bietet 13 Strecken für jedes Niveau und 220 Kilometer Parcours für Cross-Country- und Enduro-Fans.
Dabei erfreuen Sie sich auch an der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt. Mit über 1200 verzeichneten Pflanzenarten, 120 Vogelarten und zahlreichen großen Säugetieren gehört der Mont Ventoux zu den weltweit 500 von der UNESCO anerkannten Biosphärenreservaten.

DAS KÜSTENLAND VON ALPES-MARITIMES

Radeln zwischen Land und Meer

Das Küstenland bietet Ihnen 10 Mountainbike-Parcours, die sich mit 7 bis 16 Kilometern Länge ideal für Ihre Familienausflüge eignen.
Bewundern Sie die abwechslungsreichen Panoramen mit mediterraner Vegetation, den Ocker- und Orangetönen der Felsen des Esterel-Massivs und dem Meer im Hintergrund.
Auch Sportlernaturen kommen keineswegs zu kurz, denn auf einigen Strecken muss man sich schon ein wenig anstrengen. Das gilt zum Beispiel für den Parcours, der auf den Mont Arpasse führt und Ihnen eine spektakuläre Aussicht auf die Täler des Var und des Estéron bietet.

Sie werden auch mögen