itineraires-famille-SDragon

Die 5 schönsten Radrouten mit der Familie

Fahren Sie mit der Familie in den Urlaub oder übers Wochenende in die Region Provence-Alpes-Côte d’Azur? Dann erkunden Sie Südostfrankreich doch mit dem Fahrrad! Folgen Sie unserem Leitfaden und entdecken Sie fünf ideale Routen für einen Radausflug mit der Familie.

AUSFLUG IN DIE NATUR

Die Voie Verte des Luberon

Start: Robion
Ziel: St-Martin-de-Castillon
Länge: 37 km

Fahren Sie mit Ihrer Familie gemütliche drei Stunden mit dem Rad auf der „Voie Verte“ des Calavon zwischen Coustellet und La Paraire. Dieser 37 Kilometer lange gesicherte Radweg verläuft auf der ehemaligen Trasse der Eisenbahn der Provence entlang des Flusses Calavon. Genießen Sie dort die schönen, je nach Jahreszeit mit Olivenbäumen, Sonnenblumen und Mohn erfüllten Landschaften. Ihre Route führt über die Brücke Pont Julien, aus der Römerzeit. Von hier bietet sich Ihnen ein prächtiger Ausblick auf die Dörfer im Luberon, die sich wie Adlerneste an die Hügel schmiegen. Lassen Sie sich auch den Markt von Apt nicht entgehen und probieren Sie seine einheimischen Produkte.

ZWISCHEN WEINGÜTERN UND KULTURERBE

Auf den Spuren des „Train des Pignes“

Start: Draguignan
Ziel: Les Arcs-sur-Argens
Länge: 13,5 km

Entdecken Sie auf dieser 13,5 km langen Route „La Vigne à Vélo“ das Weinbaugebiet der Dracénie und die Weine mit der geschützten Ursprungsbezeichnung Côtes de Provence. Auf der zum autofreien Rad- und Wanderweg ausgebauten ehemaligen Bahntrasse des „Train des Pignes“ fahren Sie von Draguignan in den wunderschönen mittelalterlichen Ort Les Arcs-sur-Argens. Legen Sie dabei ruhig einige Pausen in den Weinbaugebieten ein, um die einheimischen Weine zu verkosten und mit den passionierten Winzern zu plaudern.
Provenzalisches Ambiente … tauchen Sie ein und genießen Sie das Plätschern der Brunnen und den Gesang der Zikaden in den Dörfern nahe des Naturparks Verdon.

EINE RADTOUR FÜR KULTUR- UND NATURLIEBHABER

Die Via Venaissia

Start: Jonquières
Ziel: Carpentras
Länge: 14 km

Auf dieser Radroute, deren Name auf die Grafschaft Venaissin zurückgeht, entdecken Sie ein einzigartiges lokales Kulturerbe. Sie verläuft zum Teil auf der ehemaligen, bis 1938 von Reisenden benutzten Bahnstrecke, die Orange mit L’Isle-sur-la-Sorgue verband. Machen Sie mit Ihrer Familie eine Radtour auf diesem 14 Kilometer langen, teilweise schattigen Radweg, und nehmen Sie sich die Zeit, die ausgezeichneten Ausblicke auf den Mont Ventoux und das Massiv der Dentelles de Montmirail zu bestaunen. Auch eine kleine Feinschmeckerpause im Bistrot de la Gare in Loriol du Comtat oder bei Jouvaud in Carpentras ist sehr zu empfehlen. Entspannen Sie sich beim Anblick der grünen Uferböschungen des Auzon am Fuße der Stadt, und besichtigen Sie dann ihre berühmte Synagoge. Familien mit Jugendlichen können ihre Tour am Start oder am Ziel der Strecke auf zusätzlichen Wegen, die auch von Autos befahren werden, verlängern. Fahren Sie von Jonquières aus nach Orange, und lassen Sie sich einen Besuch im antiken Theater nicht entgehen. In Carpentras fahren Sie weiter zum mittelalterlichen Dorf Pernes-les-Fontaines mit seinen 40 Brunnen.

AM VAR ENTLANG

Vergessen Sie Ihr Fernglas nicht!

Start: Lac du Broc
Ziel: Lac du Broc
Länge: 6,6 km

Radeln Sie mit der Familie um den Lac du Broc mit seinem klaren Wasser und entdecken Sie die Flüsse Var und Estéron. Beobachten Sie die Vögel: Schwäne, Reiher, Teichrallen und 260 weitere Vogelarten sorgen für Abwechslung während der gesamten Fahrt rund um den See. Anglerfamilien halten nach den Hechten und Karpfen des Lac du Broc Ausschau, während Liebhaber altehrwürdiger Gemäuer ihr Abenteuer in den umgebenden mittelalterlichen Dörfern fortsetzen. Der 6,6 Kilometer lange Weg ist im Prinzip zwar für alle Fahrräder geeignet, allerdings ist ein Mountainbike ratsam. Rechnen Sie für diese Strecke etwa 1,5 Stunden ein.

PORT-SAINT-LOUIS

Die von Wasser umgebene Stadt

Start: Port-Saint-Louis-du-Rhône
Ziel: Port-Saint-Louis-du-Rhône
Länge: 9,3 km

Diese 9 Kilometer lange Rundfahrt beginnt am Tour Saint-Louis in Port-Saint-Louis-du-Rhône und ist mit dem Rad in etwa einer Stunde zu bewältigen! Was ist das Besondere an dieser Stadt? Sie ist von Wasser umgeben! Fahren Sie mitten im Regionalen Naturpark Camargue zwischen Rosaflamingos und Wildpferden. Probieren Sie zum Mittagessen die bei der Agrar- und Muschelmesse von Carteau prämierte Bio-Auster und beenden Sie Ihre Tour mit einer Runde Kitesurf auf dem Strand von Carteau!

Ähnliche Artikel