Die verlockendsten provenzalischen Märkte

Colorés, vivants et généreux : autant de mots pour décrire les marchés de Provence. Attrapez votre plus beau panier et découvrez notre top 10 des marchés incontournables en Provence !

Markt von Aix-en-Provence

Decken Sie sich mit Sommer ein

Haben Sie Lust, mitten in die Kultur der Provence einzutauchen? Dann ist der Markt von Aix-en-Provence ein ausgezeichneter Ausgangspunkt dafür! Flanieren Sie zwischen den bunten Marktständen der Place Richelme und des Cours Mirabeau, plaudern Sie mit den Bauern und Herstellern und lassen Sie sich von den zahlreichen Feinschmeckerspezialitäten der Region verlocken. Wie wäre es mit einem selbstgemachten Ratatouille? Tomaten, Zucchini, Auberginen, Kräuter der Provence und Olivenöl: die besten Zutaten sind direkt vor Ihnen ausgebreitet! Als Krönung darf schließlich auch die ursprünglichste Süßigkeit der Region nicht fehlen: der Calisson von Aix.

Markt von Cavaillon

Kaufen Sie frisch aus der Umgebung

Wenn Sie Ihr Weg nach Cavaillon führt, halten Sie sich den Donnerstag Abend frei! Von April bis Oktober organisiert die Hauptstadt der Melone ihren unersetzlichen Erzeugermarkt. Füllen Sie Ihre Einkaufstasche auf der Place du Clos mit einheimischen Saisonprodukten. Extrafrisch und reif geerntet – die Garantie für gesunde köstliche Gerichte! Feinschmecker können dort auch die geschmackvollen Honige und Marmeladen der Provence probieren. Jeden Monat haben Sie zudem die Gelegenheit, im Beisein eines Restaurantbesitzers aus Cavaillon neue Rezepte kennenzulernen und wertvolle kulinarische Tipps zu erhaschen. Versuchen Sie auch, am letzten Donnerstag jedes Monats einen marktfrischen Produktkorb zu gewinnen!

 

Markt von Forcalquier

Suchen Sie sich Ihren Markt aus

Auf nach Forcalquier zu einem der größten Märkte der Provence! Er wird ganzjährig jeden Montag überall in der Stadt abgehalten. Kommen Sie frühzeitig, trinken Sie einen Kaffee auf einer Terrasse und ziehen Sie dann los zu Ihrer Markttour. Sie finden dort das Beste aus der Provence. Von Gastronomie über Textil und Blumen bis zum Kunsthandwerk erwartet Sie eine tolle Auswahl! Oder soll’s vielleicht ein etwas kleinerer Markt sein? Auf dem „petit marché“ am Donnerstag bieten etwa fünfzehn Biobetriebe und Bauern ihre Produkte feil, unter ihnen auch der Pizza-Weltmeister!

Markt von Marseille

Werfen Sie den Anker auf dem Fischmarkt aus

Ein absolutes Muss in Marseille ist der Fischmarkt am Vieux-Port! Treffpunkt vor 10 Uhr unter dem Schattendach von Norman Foster, wo sich das Meer und die Boote spiegeln. Bewundern Sie eine der schönsten Lichtstimmungen der Provence! Die Fischer bieten Ihnen hier eine reiche Auswahl an Fisch, der selbstverständlich an Ort und Stelle entschuppt und ausgenommen wird! Stehen Sardinen auf der Speisekarte? Bereiten Sie sie mit etwas Zitrone, Koriander und einer Zwiebel zu, und die Sache ist geritzt. Oder Lust auf eine Goldbrasse? Mit trockenem Weißwein, Lorbeer und ein paar Kartoffeln zaubern Sie ein köstliches Gericht auf den Tisch.

Markt von Arles

Stöbern Sie die Kostbarkeiten der Provence auf

Der Markt von Arles gilt als einer der schönsten Märkte der Provence und ist eine richtiggehende Schatzkammer! Schwärmen Sie am Samstag Vormittag aus und sichten Sie das Angebot der 450 Erzeuger an zweieinhalb Kilometern Marktständen. Mit der Familie? Na klar! Ihr Nachwuchs wird bei diesem Fest der Farben, Düfte und Geschmäcker des Marktes bestimmt große Augen bekommen. Es gibt nichts Besseres, um ihre Neugierde zu wecken und ihre Sinne anzuregen. Falls Sie am ersten Mittwoch im Monat in der Stadt sind, verpassen Sie den Trödelmarkt nicht, auf dem Sie ganz besondere Stücke aufspüren können!

Markt von Digne-les-Bains

Auf dem Programm: Markt und Picknick

Markttage in Digne-les-Bains sind ein Inbegriff für Geselligkeit und gute Laune! Gehen Sie mittwochs und samstags in der bunten Stimmung der Marktstände auf und lassen Sie sich vom Feinschmeckerrausch anstecken! Obst und Gemüse, Fleisch oder Fisch: die 150 Händler setzen soweit wie möglich auf Bioprodukte und einheimische Erzeugnisse. Nachdem Sie sich mit feinen Sachen eingedeckt haben, improvisieren Sie doch einfach ein Picknick mit Frischegarantie im schattigen botanischen Garten der Place des Cordeliers.

Markt von L’Isle-sur-la-Sorgue

Finden Sie Ihr Glück in Klein-Venedig

Wie wäre es mit einem kleinen gedanklichen Abstecher nach Italien? Das wie Venedig im Kleinformat anmutende Städtchen L’Isle-sur-la-Sorgue bietet Ihnen einen poetisch-erfrischenden Ausflug. Am Sonntag Morgen erwartet uns am Quai Jean Jaurès die herzliche belebte Atmosphäre eines provenzalischen Markts. Bummeln Sie von einem Ufer zum anderen, entdecken Sie an 250 Ständen die Vielfalt des provenzalischen Kunsthandwerks und verkosten Sie schmackhafte regionale Erzeugnisse. Lassen Sie sich auch am ersten Sonntag im August den erstaunlichen schwimmenden Markt nicht entgehen, bei dem die Erzeuger in traditioneller Tracht ihre Waren mit ihren Kähnen auf der Sorgue feilbieten. Und spitzen Sie die Ohren, denn am Ende des Marktes stellen sich alle Boote in einer Reihe auf, und die Teilnehmer stimmen die Coupo Santo an, die feierliche Hymne der Provence.

Markt von Coustellet

Ursprüngliche Atmosphäre

Wenn Sie übersichtliche Märkte mögen, werden Sie sich auf dem Markt in Coustellet in der Nähe von Cavaillon wie zu Hause fühlen. Jeden Sonntag begegnen sich dort Erzeuger und Einheimische zum Austausch über ihre gemeinsame Kultur der guten Dinge. Aufgrund seiner Bodenständigkeit wurde dieser Markt mit dem vom Regionalen Naturpark Luberon vergebenen Qualitätslabel „marché paysan“ (Bauernmarkt) ausgezeichnet. Trüffeln, Öle, Obst und Gemüse, Käse und Fleisch mit Qualität – füllen Sie Ihren Einkaufskorb mit dem Besten, was die Region zu bieten hat. Die Produkte sind häufig aus biologischem Anbau, in jedem Fall aber überaus erschwinglich! Weinliebhaber(innen) finden auf diesem Markt unter anderem feine Tröpfchen mit den kontrollierten Herkunftsbezeichnungen AOC Ventoux und Luberon.

En savoir plus

Markt von Vaison-la-Romaine

Entdecken Sie einen seit über 500 Jahren bestehenden Markt

Dienstags erfüllen sich die Straßen der Innenstadt von Vaison-la-Romaine mit einem herrlichen bunten Markt der Provence, der seit 500 Jahren die Herzen höher schlagen lässt. Spazieren Sie ganz nach Lust und Laune durch die duftenden Gassen und vorbei an den prächtigen Ständen! Gehen Sie dann zur Place du 11 novembre, wo Ihnen Baumschulen und Gärtnereien Ihre botanischen Wünsche erfüllen. Sie finden dort insbesondere schöne Lavendelpflanzen, um Ihrem Garten einen Hauch von Provence zu verleihen. Oder suchen Sie ein Möbelstück mit einer besonderen Note? Dann schauen Sie einfach bei den Antiquitätenhändlern des Cours Henri Fabre vorbei. Um den sonnigen Süden auf Ihren Teller zu bringen, besuchen Sie die einheimischen Kleinbetriebe auf der Place François Cévert.

Markt von Sanary-sur-Mer

Kosten Sie die angenehmen Seiten des Lebens

Ihr hinreißender Hafen, ihre ruhigen Strände und ihre angenehmen Seiten des Lebens verleihen Sanary-sur-Mer die Aura einer Ansichtskarte! Ihre so ganz besondere Stimmung spiegelt sich auch an den Ständen ihres provenzalischen Marktes entlang der Allées d’Estienne d’Orves wider. Dort finden Sie vor allem die unnachahmlichen provenzalischen Stoffe mit ihren sommerlichen Farben. Erleben Sie im Sommer den Kunsthandwerkermarkt am Abend. Windlichter, Schmuck oder modische Accessoires: die perfekte Gelegenheit, um ein hübsches, von provenzalischen Kunsthandwerkern gefertigtes Souvenir für zu Hause aufzustöbern!

Unsere Vorschläge