© Chillio.C

Die besten Insidertipps für Arles

Ihr Herz ist ein Schmuckkästchen der Geschichte, das architektonische Schönheiten, sowie alte und geheimnisvolle Geschichten enthält und ihr Gebiet ist riesig: Arles ist die flächenmässig größte Gemeinde Frankreichs! Wir besichtigen Arles gemütlich zusammen, diese schöne, diese glorreiche provenzalische Stadt…

 

Die Schönheit der Frauen von Arles

„Ich übertreibe nicht. Die allgemeine Form ihrer Gesichtszüge erinnert an die Venus von Arles“, schrieb Stendhal, der sich wie der provenzalische Dichter Frédéric Mistral für die Rückgabe, der im antiken Theater gefundenen und nach Versailles gebrachten Venus einsetzte. Sie ist die ‘Arlésienne’ von Léo Lelée, einem Plakatkünstler des Jugendstils. Wir werden sein Haus und auch das „Museon Arlaten„, das Museum von Arles sehen. Die Venus entspricht noch heute dem Schönheitskanon der schönen Arlesierinnen…

Entdecken Sie

Kontakt

berthon.christine@free.fr

associationrhonemediterranée@gmail.com

Das Reisetagebuch von Arles

Treffpunkt am Anfang des Römerwegs. Auf die Plätze, fertig, los! Jeder hat Notizbuch, Stifte, Pastellkreiden, Kohle oder Aquarellfarben in seine Tasche gesteckt… Sie haben nun die Wahl! Wenn Sie Ihrem Guide folgen, entdecken und zeichnen Sie auf halber Strecke zwischen Rom und Santiago di Compostella wichtige Monumente wie die Kirche Saint-Blaise, den Turm von Mourgues oder die römische Nekropole von Alyscamps. So berühmte Maler wie Gauguin, Van Gogh oder Valloton haben vor einiger Zeit schon die gleichen Motive gewählt.

Kontakt

contact@itinerairesdarts.org

Die Salzstraße

Eine Quelle des Lebens in der Camargue

Unser Ausflug beginnt am „Museon Arlaten„, dem Museum von Arles, das als Hüter der Traditionen zu verstehen ist und er führt uns anschliessend bis nach Salin-de-Giraud. Wie bei einer Bergbaustadt, hat man hier Häuser für die Männer gebaut wurde, die sich um die Bewirtschaftung der Salzgärten kümmerten. Vergleichbar mit kleinen Pyramiden, reihen sich Salzhügel, die „camelles de sel“, entlang der Salzstraße. Weiter geht es entlang der großen Rhône, an dessen Ufer eine einzigartige Fauna und Flora gedeiht, die so repräsentativ für das Leben in der Camargue ist.

Entdecken Sie

Kontakt

itinerairesdarts@gmail.com  06 11 41 22 51

Arles und die frühen Christen

Arles hat eine wichtige, und doch wenig bekannte Geschichte des frühen Christentums zu bieten. Wir starten an den Thermen des römischen Kaisers Konstantin, der den christlichen Glauben genehmigte und folgen dann den Spuren der Menschen, die diese neue Religion in der Provence einführten. Von der Nekropole Alyscamps bis zur Kathedrale Saint-Trophime, vorbei an den Überresten vom ersten Bischofspalast auf dem Hügel ‘Hauture’, erklärt Ihnen Ihr Guide bei dieser Führung die herausragende Rolle, die Arles für die frühen Christen spielte, fand hier doch im 4. Jahrhundert das erste Konzil in Frankreich statt.

Kontakt

itinerairesdarts@gmail.com  06 11 41 22 51

Unsere Vorschläge