© Empreinte D'Ailleurs

Die Brücke von Avignon – zum Tanzen und zum Radeln

Die schöne Stadt Avignon ist nicht nur für ihr geselliges Volkslied bekannt! In den Gassen der auf der Welterbeliste der UNESCO verzeichneten Stadt genießen Besucher den Flair des Südens und ihre zahlreichen geschichtsträchtigen Bauwerke wie den Papstpalast, die berühmte Brücke von Avignon und ihre majestätische Stadtmauer. In puncto Mobilität hat diese von verschiedenen Epochen ihrer Vergangenheit geprägte Stadt dem Fahrrad den ihm gebührenden Platz als gleichwertiges Verkehrsmittel eingeräumt. Wir stellen Ihnen einige Möglichkeiten vor, um Avignon auf dem Fahrradsattel kennenzulernen.

Spazierfahrt um die Stadtmauer von Avignon

Radeln Sie durch die Geschichte

Sie fragen sich, was Sie in Avignon besichtigen können? Um bei einer kleinen Spazierfahrt in die Vergangenheit der Stadt einzutauchen, bietet sich besonders die Stadtmauer von Avignon an[1]. Die im 14. Jahrhundert zur Abgrenzung des Stadtgebiets und zum Schutz der Einwohner erbaute Stadtmauer gehört zu den besterhaltenen Stadtmauern Frankreichs. Schnappen Sie sich ganz einfach Ihr Fahrrad, und umrunden Sie das imposante Bauwerk mit der ganzen Familie auf einem 4,3 km langen Radweg, der im flachen Gelände verläuft und daher auch für Kinder bestens geeignet ist. Die Rundfahrt um die auf der Welterbeliste der UNESCO stehende Stadtmauer beginnt an der Porte de la République und lässt sich bequem in nur 45 Minuten absolvieren. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, am Bootssteg (Embarcadère) die Flussfähre zur Ile de la Barthelasse zu nehmen.

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Mathieu Julien (@southspiritbike)

Spazierfahrt auf der Ile de la Barthelasse

Landluft mitten in Avignon

Durchatmen in der Natur? Die Ile de la Barthelasse mitten in Avignon ist einen Ausflug wert. Sie ist nämlich die größte Flussinsel Europas! Radeln Sie mit Ihrem eigenen Rad oder einem Leihrad auf einer 13 km langen, flachen und einfachen Radstrecke zwischen Feldern und durch Wälder, und entdecken Sie dabei Avignon mit dem Rad. Die Route beginnt an der Porte de l’Oulle und verläuft zum größten Teil auf Feldwegen. Sie können dann entweder über die große Brücke Pont Edouard Daladier zurückradeln oder aber die Rhone mit dem Boot überqueren! Halten Sie Ausschau nach den zahlreichen Tieren, die sich dort verstecken: Vögel, Otter und sogar Biber, die zwar vom Aussterben bedroht sind, sich hier aber nach und nach wieder ansiedeln, weshalb die Ile de la Barthelasse auch Biberinsel genannt wird. Sie haben vielleicht auch das Glück, den legendären Graureiher oder den Kormoran zu erspähen.

 

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Marco¿ino (@valmounte)

Kleine Tour mit Vélopop

Das immer fahrbereite Rad

Wie wär’s mit einer kleinen Radtour durch Avignon und Umgebung, und zwar jetzt gleich? Kein Problem! An 30 SB-Verleihstationen in Avignon und Umgebung stehen Ihnen über 300 Leihräder zur Verfügung. Das Ausleihen der Räder geht ganz einfach: wählen Sie zwischen einem Tagesabo ab 1 € oder einem Wochenabo ab 5 €. Für Stammkunden gibt es auch ein Jahresabo für 15 €. Vélopop wird mit Hilfe einer App genutzt, die den Leihvorgang vereinfacht und unkompliziert gestaltet. Die ideale Lösung, um sich spontan, ungezwungen und umweltfreundlich fortzubewegen! Für den Weg zu Ihrem Treffpunkt, zum Papstpalast, zu einem der hübschen Kunsthandwerkerläden Avignons oder zu einem Bierchen auf einer Terrasse ist das Rad genau das richtige Mittel.

 

Anbieter für unbeschwerte Radfreuden

Verwöhnt von South Spirit Bikes

Sie besuchen Avignon und möchten die Vielfalt der Stadt bei einer Spazierfahrt im Freien kennenlernen? Da sind Sie bei uns bestens aufgehoben. South Spirit Bikes ist ein Stadtfahrradverleih für Besucher aus dem In- und Ausland, die sich in Avignon mit dem Rad fortbewegen möchten. Hier finden Sie zum günstigen Preis ein komplettes Fahrradsortiment, das allen Wünschen gerecht wird: vom stilvollen Retro-Stadtrad für Nostalgiker über Mountainbikes für Abenteurer bis hin zu Elektrofahrrädern für gemütlichere Naturen. Das Team von South Spirit Bikes gibt Ihnen außerdem jede Menge Tipps zu Rundstrecken und Touren rund um Avignon und veranstaltet Stadtführungen mit dem Rad!

Provence Bikes, Auswahl für alle

Provence Bikes empfängt Groß und Klein, Bewohner oder aber Touristen, die Avignon besichtigen, mit Rad und Tat und guter Laune. Hier finden Sie auf jeden Fall Ihren passenden Drahtesel! Ein Stadtrad für Mama, ein Rennrad für Papa (oder umgekehrt!), das Mountainbike für den Jüngsten, ja es gibt sogar einen Anhänger für den Hund und selbstverständlich ein E-Bike für Oma! Ferner erhalten Sie fachkundige Tipps für die Auswahl Ihres Gefährts und Ihrer Route, um die Provence mit dem Rad zu entdecken.

Cicada Concept für Kenner

Wie besichtigen wir Avignon? Mit dem Rad natürlich! Da darf das Team von Cicada Concept nicht unerwähnt bleiben. Die Zweiradprofis beraten Sie kompetent über Fahrradverleih, Reparatur oder auch die Gestaltung des Drahtesels Ihrer Träume. Suchen Sie sich unter ihren Qualitätsrädern für den Tagesverleih das passende aus: Sportmountainbikes für höchste Ansprüche, einfache Stadträder, Räder mit Anhänger und viele mehr. Um Avignon und Umgebung zu besichtigen, können Sie zudem von Sonderpreisen für die Pension Domaine des Lavarines profitieren!

 

Unsere Vorschläge