© Di Duca.M

Die besten Insidertipps für Nice

Nizza… die wunderschöne Küstenstrasse ‘Promenade des Anglais’ und ihre prunkvollen Paläste sind weltbekannt… Aber Nizza ist noch so viel mehr als nur das… Es hat eine lange Geschichte, deren Wurzeln bis in die Antike hineinreichen… als Nikaia eine massaliotische Kolonie gewesen ist, dann kam die römische Kolonie Cemenelum hinzu, dann eine sardische Kolonie, dann eine piemontesische Kolonie, dann eine französische Kolonie… bevor Nizza zum „The place to be“ für die Adligen und die Künstler aus aller Welt wurde… Am besten entdecken Sie heute die Vielfalt von Nizza mit einem staatlich geprüften Guide…

Die Pracht des Nizzaer Barocks

Nizza lässt sich dank der Pracht dessen entdecken, was den ästhetischen Einfluss des nahen Italiens ausmacht: die barocken Kirchen. Die Kathedrale von Sainte-Réparate, die Kirche von Sainte-Rita, die Kapelle der weißen Büßer, die Kirche von Saint-François-de-Paul… Alle diese unter Denkmalschutz stehenden Sakralbauten befinden sich in der Altstadt und sind Ausdruck des 17. und 18. Jahrhunderts, prunkvoll und voller künstlerischer Kreativität.

Kontakt

anne-marie.porte@laposte.net

Die Lebenskunst von Nizza

Aquit si parla Nissart ! Hier sprechen wir Nissart! Entdecken Sie die Sprache, die Menschen und die Bräuche von Nizza und lernen Sie diese Stadt mit ihrem ausgeprägten Charakter besser kennen. Ihr Guide führt Sie bei einem ausgedehnten, geführten Spaziergang auf originelle Weise weit ab von den üblichen Touristenpfaden. Lernen Sie interessante Legenden und lokale Anekdoten kennen und kosten Sie zwischen zwei typischen Architekturformen auch das saftige und leckere ‘Pain Bagnat’ (typischer Sandwich von Nizza).

Kontakt

Das Zweite Kaiserreich und die Belle Epoque in Nizza

Queen Victoria besuchte Nizza häufig und brachte die ersten britischen Touristen mit. Die Anhöhen der Stadt, hier ließen sich diese Neuankömmlinge für die Wintermonate nieder, wurden mit grandiosen Gebäuden geschmückt. Die Künstler und Architekten der Zeit wetteiferten darin, dem Verlangen nach Exzessen des Zweiten Kaiserreichs, nach „kaiserlichen  Festen“ und nach Innovationen um die Jahrhundertwende gerecht zu werden.

Kontakt

anne-marie.porte@laposte.net

Auf den Spuren der Künstler in Nizza

Von der ‘Promenade des Anglais’ bis zum Alten Nizza verdeutlicht dieser geführte Spaziergang eine Auswahl von Standorten und Landschaften, die dank Dufy, Picasso, Mossa und Matisse in der ganzen Welt bekannt geworden sind. Vom besonderen Licht oder einer interessanten Perspektive verführt, stellten diese Maler ihre Staffeleien vor dem Casino auf dem Pier oder auf dem ‘Cours Saleya’ auf, um den berühmten Karneval zu verewigen oder bei den Booten, auf dem Kai des Hafens, wo die wichtigen Ereignisse stattfanden.

Kontakt

anne-marie.porte@laposte.net

Eine Schatzsuche zu Zeiten der Römer

Aus dem Archäologischen Museum ist ein Objekt gestohlen worden, das einen Zeit-Raum-Riss verursacht hat. Ihre Aufgabe ist es nun, den römischen Soldaten Epicadus Velox wiederzufinden, der in unserer Zeit festsitzt und unbedingt Ihre Hilfe braucht, um erneut in die Antike zurückzukehren. Sie haben zwei Stunden Zeit für die Rettung von Epicadus Velox. Das Abenteuer spielt in Cemenelum, der antiken römischen Stadt, die sich im Bezirk Cimiez, auf einer der Anhöhen von Nizza befindet. Für jedes Alter von 7 bis 77 Jahre geeignet!

Kontakt 

Unsere Vorschläge