Crtpaca 2014324 01697Crtpaca 2014324 01697
©Crtpaca 2014324 01697|Chillio.C

Zwischen Camargue und Provence: entdecken Sie Arles mit dem Rad!

Die am Ufer der Rhone zwischen Provence und Camargue gelegene Stadt Arles enthüllt ihre einflussreiche Geschichte. Sie beeindruckt uns mit ihrer sagenhaften römischen Arena, inspiriert uns so wie seinerzeit Van Gogh, der hier mehrere Monate verbrachte, und verzaubert uns an den Sommerabenden beim Abendessen auf der Terrasse, in einer Weinschenke oder bei einem Straßenkonzert. Um alle ihre Facetten kennenzulernen, besichtigen Sie Arles und ihre Region mit dem Rad.

Zur Arena radeln

Taco and Co zu Ihren Diensten

Lernen Sie die ganze Vielfalt der Stadt vom Fahrradsattel aus kennen! Mit Taco and Co brauchen Sie dabei nicht einmal selbst in die Pedale zu treten. Dieser Fahrradrikscha-Service bietet einzigartige Führungen durch die Innenstadt an. Bei der Van-Gogh-Tour suchen Sie die schönsten Aussichtspunkte auf, und bei der Tour „Centre Ancien“ (Altstadt) verewigen Sie die Arena, das antike Theater und weitere spannende Sehenswürdigkeiten von Arles. Psst! Wie wäre es mit einer Sonderfahrt für einen besonderen Anlass? Taco and Co stellt ganz für Sie allein eine ungewöhnliche Tour zusammen: Geburtstag, eine Spazierfahrt zum Aperitif oder eine Familienfahrt mit einem unterhaltsamen Beobachtungsspiel. Und wenn Sie Arles lieber auf eigene Faust erkunden möchten, leihen Sie den Drahtesel Ihrer Träume bei einem Fahrradverleih vor Ort, von denen einige auch mit dem Gütesiegel „Accueil Vélo©“ als besonders mustergültig zertifiziert sind.

 

 

Voir cette publication sur Instagram

 

Une publication partagée par Taco and Co (@tacoandco)

Geradeaus zum Meer!

Ausflug auf der ViaRhôna

Es geht nichts über die ViaRhôna, um die Provence in ihrer ganzen Schönheit kennenzulernen. Diese 815 km lange Strecke verbindet den Genfersee mit dem Mittelmeer und führt durch Alpenlandschaften und provenzalische Panoramen. Eine der letzten Etappen in der Provence ist der Teilabschnitt zwischen Arles und Mas-Thibert. Auf dieser 16 km langen Strecke erwartet Sie ein sehr angenehmer Radwanderweg am Ufer eines Kanals zwischen Reisfeldern und Weinreben. Unser Geheimtipp: legen Sie eine Pause in den Marais du Vigueirat ein. Dieses zum Regionalpark Camargue gehörende Biotop ist auf jeden Fall einen Abstecher wert. Dort entfalten sich über 286 Vogelarten und 641 Pflanzenarten sowie Stiere und Pferde. Erkunden Sie das Sumpfgebiet auf den auf Stelzen angelegten Wegen und machen Sie Rast am Erfrischungsstand. Ein perfekter Familienausflug!

 

Rundwege

Die Camargue nach Lust und Laune

Vor den Toren von Arles breitet sich die Camargue aus: steigen Sie auf Ihr Rad und probieren Sie eine der vielen Rundstrecken durch die Region aus. Für jeden Geschmack ist das Richtige dabei: leichte Ausflüge für Fahrradneulinge, mittlere Touren für geübte Radler. Für Familien empfehlen wir Ihnen den Rundweg „Le Cheval Camargue et le Riz“ (Das Pferd Camargue und der Reis). Ganz in Ihrem Rhythmus radeln Sie an einer Manade und einer Vogelbeobachtungsstation vorbei und durchqueren den ehemaligen Salzgarten Salin de Badon (Reservierung nicht vergessen!). Sportlichere Naturen lockt der 30 km lange „Chemin des taureaux et de la vigne“ (Stier- und Weinweg) mit einigen anstrengenderen Abschnitten. Auf dieser Strecke können Sie die beiden Manaden beobachten und durch das Weingut radeln. Die dritte Möglichkeit ist die Strecke „D’Arles à l’Etang du Vaccarès“. Sie verläuft von Arles über ein Drittel der von den Teichen der Camargue belegten Flächen, etwa 6600 Hektar!

Nos suggestions
Decouvrir
Entdecken
quefaire-paca-istock-2.jpg
Aktivitäten
Sejourner Paca Istock 1
Aufenthalt